im Laufe meines Lebens, hat sich bei mir immer wieder die Frage aufgetan, was bedeutet „glücklich sein“ für mich eigentlich. Wo finde ich „mein Glück“, worin liegt es verborgen, wie kann ich den Zustand des „glücklich seins“, der nie wirklich von langer Dauer war, erhalten. Fragen über Fragen und Antworten ebenso nie enden wollend. War es die Arbeit mit Schamanen, spirituelle Seminare oder Kurse und Techniken für ein Leben in Glückseligkeit. Viele Wege bin ich dazu gegangen und ich muss an dieser Stelle sagen, bzw. schreiben – kein einziger war umsonst. Jeder noch so kleine Schritt hat mich mir selbst näher gebracht. Dabei gab es oftmals nur ein Problem, es war da vieles was ich an mir nicht mochte, oder nicht wirklich akzeptieren oder hinnehmen wollte. Wie da zum Beispiel meine aufbrausende Art oder wenn ich andere Menschen in meiner Umgebung provoziert habe – bewusst sowie unbewusst. Wenn ich zum Beispiel in Situationen, die ich lenken konnte, dabei zugesehen habe, wie sich diese Situation entwickelt und zu einer Konfrontation geführt hat mit einer Sammlung an Missverständnissen, Unfreundlichkeiten oder Beleidigungen – das volle Programm. Mal ganz ehrlich, ich wollte es auch nicht anders oder es war mir schlichtweg egal. Was danach alles gekommen ist, sprengt hier natürlich den Rahmen. Um es kurz zu machen, seid langer Zeit war ich auf der Suche, nach einem Weg wie ich mein Leben genießen konnte, ob nur durchzogen von freundlichen, friedlichen und liebevollen Momenten oder durchmischt mit kämpferischen, kompromittierenden oder ausweglosen Situationen – egal – Hauptsache es läuft so wie es zu mir passt.

Eines Abends in geselliger Runde war es dann um mich geschehen, mir wurde ein mysteriöses Werk zugetragen, dass sich aus mehreren Natur- und Geisteswissenschaften zu einem symbiotischen Gebilde geformt hatte, in den 80er Jahren, durch einen Einzelnen Menschen ins Leben gerufen und voller Abenteuer, Geheimnisse und Offenbarungen, wie sich in den Jahren ab 2008 heraus stellen sollte. Mein Suchen hatte ein Ende, so dachte ich damals – und so denke ich heute noch – jedoch nur die Suche nach einem Weg, einer Formel, einer Anleitung um zu meinem ureigensten Glück zu finden. Die Human Design Matrix trat sohin in mein Leben und lies mich nicht mehr los. Die Folge war eine Reise von nunmehr 10 Jahren gefüllt von tausenden Worten, gesprochen oder geschrieben in Büchern, Seminaren & audio-visuellen Beiträgen. Bis heute hat es diese Lehre der Differenziertheit geschafft, mein Interesse stetig mit neuen Inhalten zu nähren, meinen Wunsch nach Fortschritt zu befriedigen und meine Sehnsucht nach Glückseligkeit am Leben zu erhalten. Eine Reise gesäumt von Berg- und Talfahrten, freudigen sowie traurigen Momenten, Fort- und Rückschritten – so wie ich es mir niemals hätte selbst ausdenken können. Sohin gilt mein Dank allen voran dem einen, den ich nie persönlich kennen lernen durfte – Robert Alan Krakauer alias Ra Uru Hu als Vermittler eines Wissens, einer Lehre für die Menschheit und das Mensch-Sein. Bewusst-Mensch-Sein! – sowie allen anderen Begegnungen im Laufe dieser intensiven Zeit. Mittlerweile habe ich nun mehr als 300 Menschen dabei unterstützt, dieses schier unerschöpfliche und unermesslich reichhaltige Wissen, für sich selbst zur Anwendung zu bringen und dabei über das Leben etwas gelernt, was mich heute mit Glück erfüllt, bis über beide Ohren hinaus. Nämlich, das bzw. mein Leben ist gut so wie es ist, und ich dankbar bin dafür am Leben zu sein. So gehe ich sooft ich kann, in Demut, in und aus den täglichen Situationen des Lebens. Danke dafür.

Daher ist es an der Zeit, meine neueste Entdeckung mit euch, allen Mitmenschen zu teilen und dazu aufzurufen: Seid wer ihr seid, scheut euch nicht euer Leben zu leben, so wie ihr es könnt und wünscht, wie es aus euch heraus kommen will, mit allem Lachen, Weinen, Schreien, Flüstern, Ruhen, Tanzen – ob in Zurückgezogenheit oder in Gesellschaft, noch besser Meisterschaft gemeinsam mit allen Menschen in eurem Leben oder drum herum. Solange wir uns nicht davon abhalten lassen – unsere ureigensten Talente, Ressourcen und Gaben zu nutzen – ausgelassen das Leben zu genießen und voller Hingabe unsere Erkenntnisse miteinander zu teilen – solange und das ist wohl für die Ewigkeit gedacht, kann kein System der Welt, den Willen brechen, nach einem lebenswerten, erfüllten und glücklichen Leben.

Diese neueste Entdeckung nennt sich „Kern-Sequenz-Analyse“ und setzt sich aus den wesentlichen Anteilen der umfangreichen, komplexen und höchst informativen – genetischen Potential Spektrum Analyse – zusammen. Eine Art Abkürzung zum Kern unseres individuellen Seins. Wie und wann das möglich ist, darf ich euch in meinem nächsten Blog-Beitrag näher bringen.

Herzlichst Thomas

Thomas Stiegner – CoCo 44 – Coaching & Consulting 4.4 – Bewusst.Sein.Training

Analyst, Trainer & Experte auf Basis der Human Design Matrix in Anwendung der EVOSOLVIS – genetische Potential Spektrum Analyse…